Ohne Makler / -provision!

Bei einem Makler-Auftrag, oder bei einem Makler-Vertrag müssen Sie mit Kosten von rund 2,5 - 4 % Provision + 19% MwSt. der Verkaufssumme Ihres Objektes rechnen.
Dazu müssen Sie unter Umständen, eine Bearbeitungsgebühr von 1000 € bis 2000 € rechnen. Hierbei spielt es keine Rolle, ob dies ein freier Makler oder Angestellter Makler ist.
Ab diesem Zeitpunkt sind Sie dem Makler in erster Linie ausgeliefert. Sie haben nicht mehr alle Fäden in der Hand. Besichtigungen und Verhandlungen laufen in der Regel ohne Ihr Zutun und im Hintergrund ab.
Da Zeit Mangelware bei Maklern ist, ist des Maklers Ziel, Ihr Objekt möglichst schnell an den Mann / Frau zu bringen, unter Umständen auch mit etwas Verlust.
Den Er verdient nur, wenn er verkauft!  -außer bei manchen Maklern, diese verlangen eine Bearbeitungsgebühr meist Banken und Sparkassen –
Ihnen wird zum Schluss das Ergebnis präsentiert und Sie können einfach zustimmen oder ablehnen. Mehr Wahlmöglichkeiten haben Sie in der Regel nicht.
 
Das ist für viele auch genau das was sie suchen. Ein zeitnahen Objektverkauf ohne damit eigentlich viel zu tun zu haben !?
Sie sind aber der-/ diejenige, die dies nicht wollen!

Sie wollen immer alle Fäden in der Hand behalten, Sie wollen an alle Entscheidungen beteiligt sein und diese treffen, Sie wollen die zukünftigen Eigentümer die Ihren Schatz nun besitzen selbst wählen, unabhängig davon was ein Makler zu Ihnen sagt !

Dann kann Plurales.de Ihnen helfen !